Veröffentlicht von Timo Wolff am Mi., 9. Mai. 2018 22:20 Uhr

Das berühmte Musical spielt in einem kleinen jüdischen Dorf an der russisch-ukrainischen Grenze zu Beginn des letzten Jahrhunderts. Hier hält die Tradition die jüdischen Einwohner zusammen. Gleichzeitig aber ist das gesellschaftliche Gefüge tiefgreifendem Wandel und Veränderungen unterworfen. Wie wird Tradition gelebt? Wie verändert sie sich? Dies sind auch heute aktuelle Fragen, die sich die Hauptfigur Tevje im Stück mit Gleichmut und Humor vor dem Hintergrund bedrohlicher Umstände stellt.

Erleben Sie dieses wunderbare und ergreifende Stück in seiner Mischung aus Fröhlichkeit und Traurigkeit. Es ist zum Lachen und zum Weinen. Es ist ein Stück über Verwundbarkeit und wie schnell man aus Gewohntem geworfen werden kann.

DasHochmeisterProjekt unter Leitung von Christian Hagitte und Sabine Maaß wird dieses Stück an drei aufeinanderfolgenden Abenden aufführen.

Freitag, 1. Juni 19:30 Uhr

Sonnabend, 2. Juni 19:30 Uhr

Sonntag, 3. Juni 19:30 Uhr

Karten und weitere Informationen unter
www.hochmeisterkiche.de/anatevka

Kategorien Neuigkeiten aus der Gemeinde