Veröffentlicht am Do., 7. Okt. 2021 15:26 Uhr

Alleinsein hat viele Facetten

Am 8. und 9.11. 2021 jeweils um 19:00 Uhr soll es in der Hochmeisterkirche wieder ein Theaterstück zur Erinnerung an den 9. November 1938 geben. In diesem Jahr ist es insbesondere von der Coronaerfahrung geprägt – dem Alleinsein.

Drei Jugendliche stehen auf der Bühne: Man kann auf viele Arten allein sein. Aber was macht Alleinsein mit uns? Reichen andere Menschen, um nicht allein zu sein? Wird man ausgeschlossen oder sucht man sich das Alleinsein aus? 

Ronja zieht aufs Land. 
Tristan ist auf der Suche.
Ben kämpft weiter. 

Die Evangelische Jugend Charlottenburg-Wilmersdorf freut sich auf Ihren/Euren Besuch.  

Bitte melden Sie sich  mit diesem Formular an. 


Sabine Maaß

Kategorien Neuigkeiten aus der Gemeinde